Kreis Mettmann | Aktion Neue Nachbarn regional

Herzlich Willkommen !

auf den regionalen Seiten der Aktion Neue Nachbarn im Kreis Mettmann.

Wir freuen uns über Rückmeldungen und Anregungen. Jederzeit sind neue ehrenamtliche Mitwirkende willkommen!

Sie können uns erreichen:

Ratingen und Nordkreis: Ursula Hacket unter 0172/1801661

Südkreis: Susanne Schad - Curtis unter 0172/6761016.

Email: aktion-neue-nachbarn@caritas-mettmann.de

Malwettbewerb für Kinder im Alter von 6-12 Jahren "Ich und meine Familie in Deutschland"

Die Aktion Neue Nachbarn im Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V. startet am 30.06.2021 mit einem großen Malwettbewerb für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren mit Flucht- oder Migrationsgeschichte.

Das Thema des Malwettbewerbes lautet: „Ich und meine Familie in Deutschland“

 

Wir wollen mit dieser Aktion auf die vielen Kinder und Familien aufmerksam machen, die in den letzten Jahren in unseren Städten als unsere neuen Nachbarn angekommen sind. Dabei sollen insbesondere die Kinder mit ihrem kreativen Potential wahrgenommen und die für unsere Gesellschaft wertvolle Vielfalt ihrer Familien sichtbar werden. 

 

Um teilzunehmen, können die Familien in verschiedenen Ausgabestellen in Haan, Erkrath, Mettmann und Ratingen besonderes Papier abholen, auf dem die Kinder ihre Kunstwerke in einen golden Rahmen setzen sollen. Abgabeschluss für die kleinen Kunstwerke ist der 18. August. Die Bilder können wieder in den Ausgabestellen abgegeben werden.

 

Aus den zugesandten Bildern prämiert eine Jury aus KünstlerInnen und Caritasvertretern im September 2021 die besten Bilder. Diese werden anschließend an verschiedenen Orten im Kreis Mettmann ausgestellt und auf einem Plakat gedruckt. Für die jungen KünstlerInnen winken übrigens attraktive Preise von Outdoorspielen bis hin zu Malzubehör – jedes Kind bekommt einen Teilnahmepreis und die ersten neuen Plätze erhalten einen größeren „Siegerpreis“.

 

Alles Wissenswerte hier zusammengefasst:

 

Malwettbewerb „Ich und meine Familie in Deutschland“

Start: Mittwoch, 30.06.2021

TeilnehmerInnenkreis: Kinder zwischen 6 – 12 Jahren mit Flucht- oder jüngerer Migrationsgeschichte

Preisverleihung an die „Sieger“: Mitte September

Abholung der eigenen Bilder mit „Teilnahmepreis“: nach dem 30.09.

 

Ausgabe und Annahmestellen:

Haan

Fachdienst für Integration und Migration, Breidenhofer Str. 1, 42781 Haan
vom 30.06. bis 16.07.2021, mittwochs von 9.00 – 15.00 Uhr oder donnerstags von 14.00 – 17.00 Uhr

 

Ratingen

Ehrenamtskoordination in der Flüchtlingshilfe 
Lernpatenschaften
beide: Maximilian Kolbe Platz 38, 40880 Ratingen - West

 

InWESTment Plus, CaritasmitarbeiterInnen,  Berliner Platz 10, 40880 Ratingen - West

 

Caritas- Flüchtlingsberatung, Grütstr. 3-7, 40878 Ratingen - Mitte

 

Mettmann

Fachdienst Integration und Migration, Flüchtlingsberatung, Lutterbeckerstr. 30, 40822 Mettmann

 

Erkrath

Caritas – Migrationsberatung, Hans-Sachs-Weg 11, (Zugang über Sandheider Markt), 40699 Erkrath 

montags, dienstags, mittwochs von 9.00 – 15.00 Uhr 

Begegnungszentrum Hand-in-Hand, Freundeskreis für Flüchtlinge in Erkrath e.V., Beckhauser Str. 16g
40699 Erkrath, Tel.: 01573 7946318,
Öffnungszeiten: https://freundeskreis-fluechtlinge-erkrath.de/begegnungszentrum/

 

Bitte machen Sie Kinder aus Familien, mit denen Sie im Kontakt stehen auf den Malwettbewerb aufmerksam. Gerne können Sie die Materialien auch bei uns für die Kinder oder mit den Kindern/Familien abholen.

 

Fragen? aktion-neue-nachbarn@caritas-mettmann.de

Erkrath hält zusammen - Hochwasserhilfe

 

Erkrath hält zusammen - Hochwasserhilfe Erkrath 

Große Teile von Erkrath sind vom Hochwasser stark betroffen. Zu Beginn der Corona-Pandemie haben sich zahlreiche Vereine zur Nachbarschaftshilfe zusammengeschlossen, aus der später der Verein "Erkrath hält zusammen" entstanden ist. Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in Not zu helfen. Der Krisenstab der Stadt Erkrath hat den Verein nun gebeten, bei der Hochwasserkatastrophe zu unterstützen.

 

Der Verein möchte Menschen unterstützen, die vom Hochwasser betroffen sind. 
- Koordination privater, ehrenamtlicher Hilfe, um die Hochwasserschäden zu beheben 
- Hilfe zu organisieren zum Aufräumen von überfluteten Bereichen 
- Möbel und andere Sachspenden organsieren


Eine fachmännische Hilfe, wie sie u.a. die Feuerwehr anbietet, kann der Verein nicht leisten, dazu ist die Feuerwehr anzurufen unter 0211-203030. 


Der Verein sucht:
-  Leute, die tatkräftig betroffene Personen unterstützen können und z.B. beim Saubermachen von überfluteten Räumlichkeiten und beim Entrümpeln helfen können 
- Leute, die evtl. private Pumpen, Kettensägen etc. haben und diese zur Verfügung stellen könnten  


Wenden  Sie  sich  einfach  über diese Kontaktmöglichkeiten an den Verein, er vermittelt Ihre Anfrage weiter. Ihr*e Nachbarschaftshelfer*in wird Sie dann telefonisch kontaktieren. Tel. 0211 - 54 24 95 65
oder Email: nachbarschaftshilfe@kk-eu.de.
Die Telefonnummer ist aufgrund der Kurzfristigkeit nur zeitweise besetzt, sprechen Sie im Zweifel auf den Anrufbeantworter, wir rufen Sie zeitnah zurück  


Weitere Hinweise: 
- Um alle Beteiligten vor einer Ansteckung zu schützen, beachten Sie bitte die gültigen Hygiene und Abstandsregeln und tragen Sie wenn möglich medizinische Masken. 
- Die  Unterstützung  durch  die  Nachbarschaftshilfe  ist  ein  freiwilliges, ehrenamtliches Angebot. Es besteht kein Anspruch auf eine Erledigung zu einem bestimmten Zeitpunkt. 
- Die Nachbarschaftshilfe tritt nur als Vermittler auf und haftet nicht für Verlust oder für sonstige Schäden. 

 

Weitere Informationen:Hochwasserhilfe in Erkrath

Die nächsten Veranstaltungen

Erkrath- Erkrath hält zusammen - Hochwasserhilfe
Nachbarschaftshilfe bewährt sich auch in Hochwasserflut Weitere, freiwillige Helfer werden gesucht!
Montag, 19. Juli 2021
Ratingen - Ehrenamtler- Stammtisch
je nach Wetter: online oder in Präsenz
Montag, 16. August 2021
Ratingen - Frauengesprächsgruppe
Das nächste Treffen der Online- Frauengesprächsgruppe findet am 17.8.2021 statt. Zu Gast ist Katarina Lange, Leibniz- Zentrum Moderner Orient
Dienstag, 17. August 2021

Ihr Kontakt im Kreis Mettmann

Caritasverband für den Kreis Mettmann e. V.
Ursula Hacket
Tel: 02102 9394 611
Mobil: 0172 180 16 61
ursula.hacket@caritas-mettmann.de

aktion-neue-nachbarn@caritas-mettmann.de


Susanne Schad-Curtis
Mobil: 0172 676 10 16
susanne.schad-curtis@caritas-mettmann.de

aktion-neue-nachbarn@caritas-mettmann.de