Leverkusen | Aktion Neue Nachbarn regional

Schon seit vielen Jahren ist der Caritasverband Leverkusen mit seinem Fachdienst für Integration und Migration für die individuelle und gesellschaftliche Integration von Zuwanderen tätig. Wir beraten nicht nur die neuankommenden Flüchtlinge, sondern bieten auch Unterstützung für Institutionen, die sich im Rahmen der interkulturellen Öffnung auf die verschiedenen Kulturen einstellen möchten. Auch die Förderung des Ehrenamtes sowie der Dialog der Kulturen und Religionen sind zwei Themenfelder, in denen wir uns bewegen.

 

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und guten Vernetzung innerhalb der Stadt Leverkusen sind wir inhaltlich gut gerüstet für die aktuelle Situation. Mit unserem differenzierten Angebot gewährleisten wir eine umfassende Begleitung und arbeiten in der kommunalen Stereurungsgruppe für Flüchtlingsfragen mit.

 

Für die Integrationsberatung sind wir von je her in den Sammelunterkünften vor Ort.

 

 - - - - - - Aktuelle Situation, Infektionen mit Coronavirus - - - - - - 

 

Liebe ehrenamtlich Engagierte,

 

wie Sie aus dem Medien sicherlich schon mitbekommen haben, sind wir alle aufgerufen, unsere sozialen Kontakte so weit als möglich zu reduzieren. Es geht uns nicht darum, Panik zu verbreiten, sondern vielmehr wollen wir unseren Teil dazu beitragen, die Ausbreitung des neuartigen Virusstammes zu verlangsamen und damit die Menschen, die besonders gefährdet sind, zu schützen. Daher bitten wir Sie, auch im Ehrenamt nicht zwingend nötige Kontakte zu vermeiden.

Viele Einrichtungen und Dienste sind sowieso zurzeit nicht persönlich zu erreichen, so dass Behördengänge auch nicht möglich sind. Oft ist aber eine telefonische Erreichbarkeit gegeben. Daher können Sie sehr gerne die Geflüchteten per Whatsapp, Email oder Telefon weiterhin unterstützen. 

Zudem dürfen aktuell keine Gruppenveranstaltungen stattfinden. Das heißt, alle ehrenamtlichen Gruppenveranstaltungen müssen abgesagt werden. In den Unterkünften gilt dies bereits seit letzter Woche. 

Zur Sicherheit der Bewohnerinnen und Bewohner sind zudem seit heute alle Besuche in den Unterkünften untersagt. Nur medizinisches Personal, sowie Mitarbeiter*innen dürfen die Unterkünfte betreten. Bitte beachten Sie dies. Sollte es einen wichtigen Grund geben, beispielsweise, weil Sie wichtige Papiere oder Informationen für Bewohner*innen haben, melden Sie sich gerne bei Herrn Nelson von der Stadt Leverkusen. 0162-2418396 oder david.nelson@stadt.leverkusen.de

Bestimmt sind auch Sie durch die aktuelle Lage verunsichert. Ich denke, das geht uns allen so. Umso schwieriger ist es aktuell für viele der Geflüchteten, die ähnlich verunsichernde Situationen im Krieg und auf der Flucht bereits erlebt habe. Daher wäre es toll, wenn Sie die elektronischen Medien nutzen würden, die Geflüchteten, die Sie kennen, anrufen, mit ihnen skypen, per Whatsapp in Kontakt bleiben. Dies gibt allen Seiten ein Gefühl der Normalität, hilft Vereinsamung zu vermeiden und lässt uns handlungsfähig bleiben.

Herzlichen Dank für all Ihre Unterstützung, und bleiben Sie gesund!

Ihre Fritzi Frank

fritzi.frank@caritas-leverkusen.de

 

Wichtige Informationen

Ein Link zur Homepage des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW mit einem Dokument zum Coronavirus in leichter Sprache: https://www.mags.nrw/coronavirus

 

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat auf der Internetseite www.infektionsschutz.de mehrsprachige Informationen in Form von Infografiken und Plakaten zur Verfügung stellt.

 

Auf dem Integrationsportal der Stadt Leverkusen stehen die Dateien ab sofort zum Download zur Verfügung: https://www.integration-in-leverkusen.de/index.php/de/

 

Beratung für Geflüchtete und Migranten

Eine persönliche Beratung findet nur noch in dringenden Notfällen statt. Für Geflüchtete in den Unterkünften ist nach wie vor eine Beraterin oder ein Berater vor Ort, jedoch findet die Beratung unter erhöhten Sicherheitsvorgaben statt, und sollte auch dort auf existentielle Anliegen beschränkt sein.

 

Caritasverband

Wenn Geflüchtete, die in Wohnungen wohnen, Beratungsbedarf haben, können Sie sich per Telefon oder Email an die Beratungsstelle des Caritasverbandes wenden: Zentrale Nummer: 0214 / 855 42-600 oder nicole.roesgen@caritas-leverkusen.de. Auch können Sie sich direkt an ihre/n Berater*in wenden: vorname.nachname@caritas-leverkusen.de ist hier die Maßgabe. Viele der Geflüchteten haben auch die direkten Durchwahlen ihres Beraters oder ihrer Beraterin. 

 

Flüchtlingsrat

fr.lev@kulturausbesserungswerk.de, 02171 / 84645 oder 02171 / 343499 oder 0176 / 24851680

 

Die Stadt Leverkusen und das Jobcenter sind ebenfalls nur noch per Mail oder Telefon erreichbar:

 

Sozialamt

Bei wichtigen Rückfragen zu Leistungen, wenden Sie sich bitte an Ihre Sachbearbeiterin oder Ihren Sachbearbeiter. 

Unterlagen sind ausschließlich per Post bzw. E-Mail unter 50@stadt.leverkusen.de einzureichen. 

Telefonische Sprechzeiten: 

Montags von 08.30 Uhr -12.30 Uhr und donnerstags von 08.30-15.30 Uhr. 

Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz:

Leistungen Tel.-Nr.     Buchstaben

0214/406-              
5450                        A-I 
5426                        J-O 
5451                        P-Z 
Notfallhotline: montags bis freitags: 08.30 Uhr-12.30 Uhr unter: 0214/406-5401 und 0214/406-5402.

 

Jobcenter

Die Kontaktdaten befinden sich auf den Bescheiden. Wenn Sie niemanden erreichen, gibt es Kontaktnummern und Mailadressen auf der Homepage des Jobcenters: http://www.jobcenter-agl.de/

Es entstehen den Ratsuchenden keine Nachteile, wenn sie ihre Termine nicht wahrnehmen - das Jobcenter ist geschlossen! Es muss NICHT abgesagt werden.

Unterlagen können jederzeit per Post, über die Hausbriefkästen oder online über www.jobcenter.digital eingereicht werden. 
Fragen dazu beantwortet auch die Hotline des Jobcenters Leverkusen: 02 14-83 39-585 oder 02 14-83 39-475.

 

Fortbildungsangebote und Veranstaltungen zum Thema Flucht und Migration in Leverkusen

Für die kommenden Wochen fallen alle Fortbildungsangebote, Austauschtreffen, ehrenamtliche Gruppenangebote, etc. aus.

 

Unterstützungsbedarf

Aktuell werden wir keine neuen Kontakte herstellen, freuen uns aber sehr, wenn Sie die bereits bestehenden Kontakte über Telefon, Mail, Whatsapp, etc. aufrechterhalten.

Die nächsten Veranstaltungen

Ihr Kontakt in Leverkusen

Caritasverband Leverkusen e. V.
Güven Cöcü
Tel: 0214 855 42 505
gueven.coecue@caritas-leverkusen.de