Verschwörungstheorien Fake News und Antisemitismus

Digital per Zoom

31. August 2022, 18:30 Uhr bis 20:15 Uhr

Der Vortrag von Sophie Gurland von der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit erläutert anhand aktueller Beispiele die Merkmale und Funktionsweisen von Verschwörungstheorien und Fake News. Woran kann ich sie erkennen? Was macht sie für viele Menschen attraktiv und welche Gefahren sind damit verbunden?

Darüber hinaus gehen wir der Frage nach, was Verschörungstheorien und Fake News mit Antisemitismus zu tun haben. Abschließend diskutieren wir Handlungs- und Argumentationsstrategien im Umgang mit Fake News und Verschwörungstheorien. 

 

Das Angebot ist kostenfrei und findet per Zoom statt.

 

Anmeldung erforderlich bei: P.A. Girardi-Junggeburth, 0176 / 15 00 51 43, angela.girardi@caritas-leverkusen.de


Zurück