Kreis Mettmann - Onlinevortrag Zivile Seenotrettung

Onlinevortrag mit Dr. Till Klein am 8.9.2021 um 18.30 Uhr

8. September 2021, 18:30 Uhr bis 18. September 2021, 13:30 Uhr

Online-Vortrag: 

Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

 

Im Vorfeld der bundesweiten Aktion „Hand-in-Hand – Rettungskette für Menschenrechte“ am Samstag, 18. September, lädt der Fachdienst für Integration und Migration am Mittwoch, 8. September, um 18.30 Uhr ein zum Online-Vortrag „Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen“. 

 

Für den Vortrag, der im Rahmen der Kampagne „vielfalt. viel wert.“ in Zusammenarbeit mit der Aktion Neue Nachbarn (ANN) im Erzbistum Köln erfolgt, konnte Dr. Till Klein gewonnen werden. Dr. Klein ist Intensivmediziner und Taucharzt sowie Aktivist der Seenotrettungsorganisation Sea-Watch. 

 

Themen des Online-Vortrags sind humanitäre und rechtliche Grundlagen der Seenotrettung sowie Antworten auf die Frage, was die Abschottung der EU-Außengrenzen und der Einsatz von Frontex konkret für Retter*innen und Gerettete bedeutet. Dr. Klein erläutert zudem Hinter- und Beweggründe von Sea-Watch, berichtet, wer die Menschen sind, die sich für die Seenotrettung engagieren und wie Hilfsaktionen auf dem Meer ablaufen. Nach dem Vortrag können die Teilnehmer*innen mit Dr. Klein diskutieren und Fragen stellen. 

 

Eine vorherige Anmeldung per E-Mail bis Montag, 6. September, 10 Uhr, unter Angabe von Vor- und Nachnamen sowie Anschrift ist erforderlich. Anmeldungen nimmt Herr Richartz entgegen unter heiko.richartz@caritas-mettmann.de. 


Zurück