Suchen & Finden

 

Laufende Projekte in Erftstadt

Arbeitskreis Fahrräder

Integration durch Mobilität

Die Fahrradspenden werden über die Koordinatorin für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe, Ute Pratsch-Kleber, koordiniert und durch Ehrenamtler abgeholt, durchgesehen und gegebenenfalls repariert, bevor sie an die Geflüchteten übergeben werden.

Der Besitz eines Fahrrads ermöglicht den Geflüchteten, die langen Wege zwischen Unterkunft und Schule, Sprachkurs oder Sportverein zurückzulegen.

Ansprechpartnerin: Ute Pratsch-Kleber

E-Mail: pratsch-kleber@kirche-lechenich.de  

Telefon:  0157/52103786

Bistro

Lechenich -das Bistro des evangelischen Gemeindezentrums, An der Vogelrute 8 in Lechenich öffnet jeden Freitag von 15.00 h – 17.00 h.

Geflüchtete und Einheimische sind herzlich willkommen und haben die Möglichkeit bei Kaffee/Tee und  Kuchen/Gebäck miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

Wir freuen uns auf viele Besucher.

 

Ansprechpartnerin: Ute Pratsch-Kleber

E-Mail: pratsch-kleber@kirche-lechenich.de

Telefon: 0157 5210 3786

 

Café International

Lechenich Einmal monatlich treffen sich die Erftstädter und Erftstädterinnen im evangelischen Gemeindzentrum. Hier begegnen Asylbewerberinnen und Asylbewerber einigen Alteingesessenen in entspannter Atmosphäre bei Kaffee/Tee und Plätzchen.

 

Ansprechpartnerin:

Ute Pratsch-Kleber

Koordinatorin ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Evangelische Kirchengemeinde Lechenich

An der Vogelrute 8

50374 Erftstadt

E-Mail: pratsch-kleber@kirche-lechenich.de

Telefon: 0157/52103786

 

Erlebnissport für Flüchtlinge

Lechenich Im Rahmen des Projektes „Willkommen im Sport“ sind Flüchtlinge aus ganz Erftstadt zum Erlebnissport eingeladen. Das Angebot findet immer Freitags von 16:30 bis 18:00 Uhr statt in der Sporthalle am Gymnasium Erftstadt- Lechenich.
Verein: Health Place e.V.
Ansprechpartner: Sebastian Bohnen
E-Mail: s.bohnen@hotmail.de
Telefon: 02235 4659 046
Mobil: 0152 0881 6758

Funny Sticks Projekt Beat-Box-Workshops für Kinder und Jugendliche im Flüchtlingsheim

Köttingen Der Verein "Gut Klang" macht seit dem Sommer 2014 in Kooperation mit der Jugendberatung Mobilé ein Projekt "Funny Sticks". Das nächste Vorhaben ist es, den Kindern und Jugendlichen im Flüchtlingsheim Beat-Box-Workshops anzubieten. Das Ziel ist es Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein bisschen Spaß anzubieten, ein schönes Erlebnis zu ermöglichen und eine kleine Ablenkung zu geben, von der Situation, in deren sie sich befinden.

Jeden Donnerstag 19-21 Uhr im Jugendzentrum Erftstadt

Jugendzentrum Köttingen
Kirchplatz 3
50374 Erftstadt
Telefon: 02235 9858 08
E-Mail: jugendzentrum@erftstadt.de  
www.jugendzentrum-erftstadt.de
www.jugendberatung-mobile.de

Ökumenischer Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Liblar Ökumenischer Arbeitskreis Pro Asyl Lechenich

„Ich war fremd, und Ihr habt mich aufgenommen“

Die ökumenischen Arbeitskreise Pro Asyl und Flüchtlingshilfe gründeten sich 1991.

Das Ziel der beiden ökumenischen Arbeitskreise ist es seit über 25 Jahren, Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten in Erftstadt menschenfreundlich aufzunehmen.

Die Arbeitskreise organisieren Spielkreise für Kinder, bieten Deutschkurse und Gesprächskreise für die Eltern an, initiieren Sportangebote und Hausaufgabenbetreuung.

Auch bei Arzt- oder Behördengängen begleiten Ehrenamtliche die Geflüchteten. Es werden Paten vermittelt, die sich um die Migrantenfamilien kümmern. Wichtig ist den Arbeitskreisen, dass die Erftstädter Bevölkerung über die Fluchtursachen und über die Änderungen im Asylrecht aufgeklärt wird.

Es werden gemeinsame Feste gefeiert und Ausflüge gemacht, die aus Fremden Freunde machen.

 

Ansprechpartnerinnen:

 

Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Liblar

Frau Monika Keßler

Telefon:  02235/41057

 

Arbeitskreis Pro Asyl Lechenich

Frau Helga Berbuir

Telefon: 02252/834179

 

Schwimmen/Aquafitness nur für Frauen und Mädchen

Liblar Auch im Jahr 2016 findet das Schwimmen für Frauen + Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund wieder sonntags statt.

Hallenbad Erftstadt – Liblar
EKZ, Holzdamm
Sonntags 16:00– 17:30 h
Kosten: 4.00 / 2.00 € / p. P.

Ansprechpartner: Sportgemeinschaft Erftstadt 1970 e.V.

Telefon: (Geschäftsstelle) 02235 3820

Sprachkursangebot - Deutsch für Migranten

Liblar Der Kurs richtet sich an Migranten, die erst seit kurzer Zeit in Deutschland sind, bzw. auf ihre Anerkennung als Asylberechtigter/Flüchtling warten. Erste Schritte im Gebrauch der deutschen Sprache werden auf einfachem Niveau im Teamteaching eingeübt. Dabei geht es um ein Grundvokabular zur Bewältigung alltäglicher Situationen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Der Kurs dient auch zur Vorbereitung auf den von der BAMF geförderten Deutschkurs.

Neben dem Spracherwerb wird Wert auf Integration gelegt. Dazu tragen gemeinsame Exkursionen in die nähere Umgebung und Besuche kultureller Veranstaltungen mit Teilen oder der gesamten Gruppe bei. Sie sollen für Gruppenbewußtsein und gegenseitiges Verständnis sorgen und werden in unregelmäßigen Abständen zusätzlich angeboten.

Einstieg nach Rücksprache möglich.

Jeden Donnerstag 10:00-12:00 Uhr

Ansprechpartner:

Herr Klaus Lange

E-Mail: klubi.lange@t-online.de