Ratingen - Große Töpfe gesucht und gefunden

Das Caritas-Motto "Not sehen und Handeln" ganz praktisch im Alltag umgesetzt: Ehrenamtliche organisieren große Töpfe für kinderreiche Familien

Ratingen - große Töpfe für kinderreiche Familien

Spontan und unkompliziert organisierten Ehrenamtliche private Topfspenden für Familien in den Unterkünften.

Viele kinderreiche Familien sind in den Gemeinschaftsunterkünften der Stadt eingezogen. Die Familien nutzen dort die Gemeinschaftsküchen, aber das Kochen bereitet oft große Schwierigkeiten. Es fehlen große Töpfe, denn die sind mittlerweile so teuer geworden, dass sie für die BewohnerInnen nicht bezahlbar sind.

C. Wilke wurde auf das Problem aufmerksam und initiierte einen kleinen Spendenaufruf im Kreis der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe - und im Handumdrehen fanden sich Menschen, die große Töpfe spendeten.

Die Übergabe an die Familien führte zu vielen strahlenden Augen - ein kleines 2. Weihnachten für viele...

Wer noch Töpfe abgeben möchte, melde sich gerne bei der Ehrenamtskoordination:

ea-ratingen@caritas-mettmann.de

 

 

 

Zurück