"D'r Prinz kütt" - Integration auf kölsche Art

Das Café Grenzenlos erstrahlte in neuem Glanz: bunte Luftballons, Girlanden und mit Luftschlangen bedeckte Tische schmückten den Raum. Unsere Gäste wurden mit einem fröhlichen 'Kölle Alaaf!' 'Niederaußem Alaaf!' 'Grenzenlos Alaaf' begrüßt und mussten dies erst einmal wiederholen, bevor der Eintritt gewährt wurde. Manche lachten, manche waren verwundert!

Niederaußem. Karnevalsmusik, ein riesiges Kuchenbuffet, eine Schminkecke sowie kostümierte HelferInnen verzauberten das 'Grenzenlos' in ein karnevalistisches, buntes Treiben.

 

 

Dann kam das Oberaußemer Dreigestirn mit guter Laune, tollen Liedern und einer beeindruckenden Vorstellung. Das Café war außer Rand und Band. Alle klatschen, einige erst verhalten, dann mit Spaß und Freude, schunkelten und sangen mit.

 

Der Prinz meinte, dass ihn diese bunte Gesellschaft sehr angerührt habe. 'Dreigestirn zum Anfassen', Kölsche Tön, Jung und Alt, Geflüchtete und Einheimische zusammen.

 

Integration kann gelingen, wenn man gemeinsam feiert und Spaß hat!

 

 

Wir laden Sie alle ein, jeden Mittwoch unser 'Grenzenlos: Laden & Café' zu besuchen, sich bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zu stärken, Kontakte zu knüpfen und in unseren Läden zu stöbern. Sollten Sie aktiv mitarbeiten wollen, wir können jede Hand gebrauchen, dann melden Sie sich bitte bei:

 

Christa Mödder, neuenachbarn-bergheim-ost@gmx.de, Tel: 01573 4654090.

Zurück