Leverkusen - Fahrradtouren für Geflüchtete und Ehrenamtliche

Gemeinsam mit dem Fahrrad unterwegs in Leverkusen
An den ersten drei Montagen in den Sommerferien bieten ADFC Leverkusen, die Stadt Leverkusen, die AWO und der Caritasverband ein Fahrradtraining und zwei Fahrradausflüge für Geflüchtete und ihre Unterstützer an.

16. Juli 2018 17:00 Uhr bis 3. Juli 2018 19:00 Uhr
Weitere Termine:  23. Juli 2018 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr ;
30. Juli 2018 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Fahrrad

Die drei Termine sind folgende:

 

16.07.18, 17 Uhr, Treffpunkt Verkehrsübungsplatz Robert-Koch-Str, Opladen (Training)

23.07.18, 17 Uhr, Treffpunkt AWO, Berliner Platz, Opladen (Ausflug)

30.07.18, 17 Uhr, Treffpunkt AWO, Berliner Platz, Opladen (Ausflug)

 

Wichtige Eckdaten:

Die Teilnehmer müssen bereits die Grundlagen des Fahrens beherrschen, da wir ab dem zweiten Termin auf der Straße unterwegs sein werden.

Auch ist es uns wichtig, dass alle Teilnehmer beim Training am ersten Termin dabei sind, da das Wissen um die Verkehrsregeln eine wichtige Grundlage für sicheres Radfahren bilden.

Leider können wir keine Fahrräder stellen, daher muss jeder ein eigenes mitbringen (falls noch nicht vorhanden, siehe Fahrräder zu verschenken - dort erhalten Geflüchtete umsonst oder zum Selbstkostenpreis der Ersatzteile ein gebrauchtes Rad).

Teilnehmen können auch Kinder, aber erst ab 10 Jahren und in Begleitung eines Elternteils.

Ach ja, und alle Veranstaltungen sind kostenfrei!

 

Anmeldung bis zum 06.07.18 möglich bei:

Carola Pfeuffer, pfeuffer@awo-lev.de, 01525-6207815 (AWO Leverkusen)

Fritzi Frank, fritzi.frank@caritas-leverkusen.de, 0214-85542505 (Caritasverband Leverkusen e.V.)

 

Zurück